SCRS-Fahrtensegelwettbewerb

See, Binnen und Jugend

Durch Wettbewerb im Fahrtensegelsport will der Segel-Club Rhein-Sieg breitensportlich-nautisches Interesse seiner Mitglieder fördern.

Es werden Reisen ausgezeichnet, unternommen mit Segelschiffen, die im üblichen Zeitrahmen eines (Familien-)Urlaubs von max. 4-5 Wochen) durchführbar sind und die das Prädikat „vorbildlich“ verdienen.

Dafür von Bedeutung sind neben dem rein sportlichen Wert des Törns, d.h. versegelter Distanz in Abhängigkeit von Revier- und Wetterbedingungen, der Beleg solider Seemannschaft und sicherer Navigation und, darüber hinaus, Sorgfalt bei der Vorbereitung und Dokumentation der Reise, Impulse mit sportpädagogischem Wert, aber auch für Harmonie der Crew-Gemeinschaft sowie reisekulturelle Ansprache.

Gewertet wird getrennt nach drei unterschiedlichen Disziplin-Gruppen:

  • Der Gruppe SEE zugeordnet sind Törns, die überwiegend in offenen Seegebieten und Küstenregionen, so des Mittelmeers, der Nordsee, der Ostsee einschließlich deren offenen Boddengewässer und im Ijsselmeer durchgeführt wurden.
  • Der Gruppe BINNEN umfasst Fahrten, die überwiegend auf Gewässern stattgefunden haben, die binnenwärts geltender Seegrenzen liegen, so z.B. in geschlossenen Boddengewässern, Flüssen, Kanälen und Binnenseen.
  • Die Gruppe Jugend setzt voraus, dass der (die) Schiffsführer(in) zu beginn der Reise nicht älter als 20 Jahre oder, wenn doch, dass keines der übrigen Crew-Mitglieder alter als 18 Jahre war.

Werden die Gruppenvoraussetzungen und Bedingungen für die Teilnahme am Wettbewerb erfüllt, erfahren Bewerbung und Bewerber ehrende Anerkennung durch den SCRS, darüber hinaus (bei mindestens drei Bewerbungen pro Wertungsgruppe) Zuspruch des für die Disziplin (See, Binnen, Jugend) vorgesehenen Wanderpreises.

Mitglieder finden Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare zum SCRS-Fahrtensegelwettbewerb in „Mitglieder Intern“-Bereich.

Impressum · Mitglieder