Mit dem Ruder wird ein Segelschiff gesteuert. So steht das Motto „Jugend geht ans Ruder“ dafür, dass Jugendliche ihre Jugendabteilung selbst „in die Hand nehmen“ und selbst beraten und entscheiden, was getan und gelassen wird.

Dieses Experiment geht der Segel-Club Rhein-Sieg e.V. (SCRS) im Herbst dieses Jahres an. Der Vorsitzende Johannes J. Firsbach: „Wir suchen Jugendliche ab 15 Jahren, die sich einerseits engagieren und sich in Führungsaufgaben erproben wollen und quasi neben bei noch den spannenden Sport des Segelns erlernen und ausführen möchten.“ Und so soll alles ablaufen: Interessierte Jugendliche ab 15 Jahren und ihre Eltern werden zu einem Informationsgespräch am Dienstag, den 26.09.2017 um 18:00 Uhr in die Ratsstube Sankt Augustin, Markt 1b in Sankt Augustin gleich links neben dem Rathaus eingeladen. Bei diesem Termin wird das Projekt näher erläutert und über die Möglichkeiten und Angebote des SCRS vorgestellt. So könnten die Jugendlichen beispielsweise an der Führerschein-Ausbildung zum Sportbootführerschein-Binnen (unter Segel und Motor) zu günstigen Konditionen teilnehmen, die am 11.10.2017 in Siegburg startet. Damit könnten schon die theoretischen und im Frühjahr dann die praktischen Kenntnisse des Segelns erlernt werden. Verbunden damit ist auch die Mitgliedschaft im SCRS.

Die Jugendarbeit basiert im SCRS auf der Jugendordnung, die festlegt, dass die Jugendabteilung von einem gewählten Jugendvorstand geführt wird. Dort sollten die interessierten Jugendlichen die einzelnen Ressorts übernehmen und so die Jugendarbeit selbst definieren, planen und durchführen. Das umfasst die Planung von Jugendsegelmaßnahmen in der näheren Umgebung und am Stützpunkt des SCRS in Ophoven/Belgien bis hin zur Suche von Förderern und Fördergeldern und deren Beantragung. So sollten auch z.B. die eigene Pressearbeit und die Finanzplanung eigenständig übernommen werden. Natürlich wird der Vorstand des SCRS die Jugendlichen bei der Arbeit tatkräftig unterstützen.

Diese neue „Jugend-Zelle“ soll später einmal den Stamm für die weitere Jugendarbeit auch mit kleineren Kindern und jüngeren Jugendlichen bilden. Der Vorstand des SCRS ist sich sicher, mit dieser Initiative den Jugendlichen eine spannende Aufgabe zu bieten, die neben der Theorie der Schule die Erprobung von eigenen Fähigkeiten in der Praxis – auch schon im Hinblick auf das spätere Berufsleben – bietet. Sicherlich kann eine solche Tätigkeit auch gut im späteren Lebenslauf hilfreich platziert werden.

Anmeldung und nähere Informationen gibt der Vorsitzende des SCRS Johannes J. Firsbach unter Tel.: 02241 8445345 (AB) und Email: info@segel-club-rhein-sieg.de.

 

Impressum · Mitglieder