Opti-Kurs mit DSV-Jüngstenschein

Da wir schon einige Anfragen vorliegen haben, wird die Jugendabteilung einen Optimisten-Kurs anbieten, bei dem die Jugendlichen im Alter von 8-12 Jahren das Segeln mit den Optimisten-Jollen erlernen sollen. Als krönenden Abschluss legen sie die Prüfung zum DSVJüngstenschein vor einem Prüfungsausschuss ab, der aus erfahrenen Mitgliedern des SCRS gebildet wird. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, in dem die Jugendlichen ihren sicheren Umgang mit den Jollen nachweisen müssen. Der Kurs wird an den zwei Wochenenden 04./05.05. und 18./19.05. am Stützpunkt des SCRS in Ophoven stattfinden. Interessierte Jugendliche bzw. deren Eltern wenden sich zwecks Anmeldung an den Jugendwart David Tegethof per Email an jugend@segel-club-rheinsieg.de.
Schon jetzt weisen wir darauf hin, dass für die Organisation und Durchführung dieses Angebotes die Unterstützung von Jugendlichen für den seglerischen Teil und der Eltern für den Versorgungsteil (Fahrten und Verpflegung) benötigt werden wird.

Der Ablauf der Wochenenden ist folgendermaßen geplant:

1. Wochenende am 4./5. Mai 
Samstag:
Vormittags nach dem Frühstück Theorieblock
Nachmittag Praxis

Sonntag:
Vormittag Praxis
Nachmittag Praxis

2. Wochenende 18./19. Mai
Samstag:
Vormittag nach dem Frühstück Theorieblock
Nachmittag Praxis

Sonntag:
Vormittag Theoretische Prüfung
Nachmittag Praktische Prüfung

An dem ersten Wochenende werden für die Theorie Lernunterlagen an die Schüler verteilt, damit diese bis zum zweiten Wochenende für die Prüfung etwas lernen können.

Bei Interesse und Anmeldungen, wenden Sie sich bitte an David Tegethof. Er ist per E-Mail an jugend@segel-club-rhein-sieg.de zu erreichen. 

Anmeldung

Protokoll Jugendversammlung 29.1.19

Begrüßung durch David Tegethof der Anwesenden.

Die Tagesordnungspunkte werden wie folgt vorgestellt:

1. Wählen des Jugendwart und des Jugendsprecher
2. Bekanntgabe Terminplanung Jugendsegeln 2019
3. Jüngstenschein
4. Sonstiges

TOP 1
Es wird festgestellt, dass die Versammlung Beschlußfähig ist und die Wahlen durchgeführt werden können. Als Wahlleiterin stellt sich Sabrina Gomez zur Verfügung. Es werden alle Anwesenden gefragt, ob offene Wahlen durchgeführt werden können, alle Anwesenden stimmen einer offenen Wahl zu.

Zur Wahl stehen für folgende Positionen:

Jugendsprecher: Alexander Waerder
Jugendwart: David Tegethof
Jugendbeirat: Sabrina Gomez-Gari, Jürgen Albrecht, Maurice Gomez-Gari

Es gibt zur Wahl des Jugendsprechers von Alexander Waerder eine Enthaltung, und 14 Stimmen dafür, er nimmt die Wahl an und ist neuer Jugendsprecher.

Bei der Wahl des Jugendwartes gibt es erneut eine Enthaltung und 14 Stimmen dafür, er nimmt die Wahl an und bedankt sich für das entgegenkommende Vertrauen.

Bei der Wahl zum Beirat von Jürgen Albrecht gibt es erneut 14 Stimmen für die Wahl und eine Enthaltung. Ebenfalls bei Maurice Gomez-Gari und Sabrina Gomez-Gari. Alle nehmen die Wahl an und bedanken sich für das Vertrauen.

TOP 2
Für die Saison 2019 wurden auf der letzten Versammlung folgende Termine für das Jugendsegeln festgesetzt:

1. 4./5. Mai 2019 (mit Jüngstenschein)
2. 18./19. Mai 2019 (mit Jüngstenschein)
3. 30. Mai-2. Juni 2019
4. 13./14. Juli 2019
5. 28./29. September 2019

TOP 3
David Tegethof stellt das Konzept für den Jüngstenschein vor:

4./5. Mai
Samstag:
Vormittags nach dem Frühstück Theorieblock
Nachmittag Praxis
Sonntag:
Vormittag Praxis
Nachmittag Praxis

18./19. Mai
Samstag:
Vormittag nach dem Frühstück Theorieblock
Nachmittag Praxis
Sonntag:
Vormittag Theoretische Prüfung
Nachmittag Praktische Prüfung

An dem ersten Wochenende werden für die Theorie Lernunterlagen an die Schüler verteilt, damit diese bis zum zweiten Wochenende für die Prüfung etwas lernen können.

TOP 4
Es wird über die Boote gesprochen welche diese Saison mit nach Ophoven genommen werden sollen. Da es noch einen Termin geben soll, an dem die Jugendlichen ins Winterlager fahren um die Boote zu begutachten und Segelklar zu machen, wird besprochen, dass es Sinn macht, wenn die Jugendlichen sich an dem Tag die Boote anschauen und dann entscheiden, welche Boote mitgenommen werden. Als Termin wird der 27.04.2019 um 11h in Lohmar-Haus Dorp festgelegt.

Der Wassersportverein Hilden bietet in der ersten Sommerferienwoche eine Segelfreizeit am Gardasee an. Sobald weitere Informationen vorliegen, werden diese an Interessierte weitergeleitet.

Für die Ijselmeerwoche vom 13.-20.7. und die Frieslandwoche 20.-27.7. bietet der SCRS den Jugendlichen an, ein Boot zu chartern, so dass es dann ein Jugendboot geben würde. Die Chartergebühren würden vom SCRS bezuschusst, so dass die Unkosten für die Jugendlichen gering blieben. Interessant wäre auch das 24h-Rennen am Ijselmeer, dieses findet am 23.-25. August statt.

David Tegethof bedankt sich bei allen Anwesenden und schließt die Versammlung.

Jugendsegelwochenenden 2019

Die Saison 2019 ist geplant, wir starten wieder! Hier die Termine für die Saison 2019

  • 4./5. Mai 2019 (mit Jüngstenschein)
  • 18./19. Mai 2019 (Prüfung des Jüngstenscheins)
  • 30. Mai-2. Juni 2019
  • 13./14. Juli 2019
  • 28./29. September 2019

Bei Interesse und Anmeldungen, wenden Sie sich bitte an David Tegethof. Er ist per E-Mail an jugend@segel-club-rhein-sieg.de zu erreichen. Den Anmeldebogen finden Sie hier.

Anmeldung

Jugendversammlung am 11.12.2018

Am 11.12.2018 fand die Jugendversammlung statt. 

TOP 1 Wählen des Jugendwartes und des Jugendsprechers
TOP 2 Terminplanung Jugendsegeln 2019
TOP 3 Segelfreizeit?
TOP 4 Jüngstenschein
TOP 5 Sonstiges

TOP 1
Aufgrund mangelnder Anwesenden können die Wahlen nicht durchgeführt werden

TOP 2
Für die Saison 2019 werden folgende Termine zum Jugendsegeln festgesetzt:
1. 4./5. Mai 2019 (mit Jüngstenschein)
2. 18./19. Mai 2019 (mit Jüngstenschein)
3. 30. Mai-2. Juni 2019
4. 13./14. Juli 2019
5. 28./29. September 2019

TOP 3
Der Wassersportverein Hilden bietet in der ersten Sommerferienwoche eine Segelfreizeit am Gardasee an. Sobald weitere Informationen vorliegen, werden diese an Interessierte weitergeleitet.

Für die Ijselmeerwoche vom 13.-20.7. und die Frieslandwoche 20.-27.7. bietet der SCRS den Jugendlichen an, ein Boot zu chartern, so dass es dann ein Jugendboot geben würde. Die Chartergebühren würden vom SCRS bezuschusst, so dass die Unkosten für die Jugendlichen gering blieben. Interessant wäre auch das 24h-Rennen am Ijselmeer, dieses findet am 23.-25. August statt.

TOP 4
Für den Jüngstenschein wurden folgende Wochenenden ausgewählt:

4./5. Mai
Samstag:
Vormittags nach dem Frühstück Theorieblock
Nachmittag Praxis
Sonntag:
Vormittag Praxis
Nachmittag Praxis

18./19. Mai
Samstag:
Vormittag nach dem Frühstück Theorieblock
Nachmittag Praxis
Sonntag:
Vormittag Theoretische Prüfung
Nachmittag Praktische Prüfung

An dem ersten Wochenende werden für die Theorie Lernunterlagen an die Schüler verteilt, damit diese bis zum zweiten Wochenende für die Prüfung etwas lernen können.

TOP 5 Sonstiges

Es muss überlegt werden, welche Boote nächstes Jahr für die Jugend mit nach Ophoven genommen werden sollen. Angedacht sind 6 Optis, 2x 320er (Liegeplatz?), 1x 420er, 1x 470er und der Katamaran. Für die Jugendsegelwochenende ist es wichtig, dass gerade die Optis komplett sind (wichtig sind die Auftriebskörper am Heck).

Anfang nächstes Jahr wird noch ein Termin abgestimmt, wann die Jugendlichen ins Winterlager fahren, um die Boote zu begutachten und die Boote für die Saison 2019 zu checken (z.B. Boote reinigen, Optis aufriggen etc.).

Der neue Termin für die Jugendversammlung mit den Wahlen ist der 29.01.2019 um 17 in den Ratsstuben in St. Augustin.

Jugendsegeln 29. – 30. September 2018

Auch für die Jugend ging die Segelsaison 2018 mit einem schönen letzten Segelwochenende, bei herrlichem Sonnenschein, vorüber. Diesmal hatten wir mit einer Teilnehmer Zahl von neun Jugendlichen auch ein schönes Trüppchen zusammen. Verpflegt und unterstützt wurden wir von Sabrina und Fernando die uns schon das ganze Jahr über sehr unterstützt haben.

Am Samstagmorgen nach einem schönen gemeinsamen Frühstück ging es dann aufs Wasser. Während sich die älteren Jugendlichen die beiden Falken fertig machten, riggten wir im Jollenhafen drei Optis auf und machten das Schlauchboot fertig.

Nach einer kurzen Trockenübung stachen die Optis im Jollenhafen in See, wo es dann, bei eigentlich ruhigem Wind, nach einer Patenthalse zur Kenterung eines Optis kam. Nach der Rettung des Seglers wurde das Aufrichten des Optis durch die Algen, die sich am Mast verfangen hatten, doch sehr erschwert.

Anschließend fuhren dann zwei Optis in Begleitung des Schlauchbootes auf den großen See raus wo wir dann auch auf die Valken trafen. Dort lieferten sich die beiden Valken eine Wasserschlacht, bei der auch einer der Otis zwischen die Fronten geriet. Alle hatten sehr viel Spaß und wir schafften es gerade noch, mit dem letzten Sonnenlicht, den sicheren Hafen zu erreichen. Der Tag endete mit einem Grillfest, nach dem dann alle erschöpft aber glücklich ins Bett gingen.

Am Sonntag starteten wir mit einem ausgiebigen Frühstück. Der Wind reichte für die Optis gerade noch für einen Ausflug auf den kleinen See. Einer der Valken wurde kurzerhand zum Badeboot umfunktioniert und so wurde auch der flaue Sonntag noch gut genutzt.

Alles in Allem war es ein schöner Abschluss der Saison und wir freuen uns schon auf die Nächste.

Erstes SCRS Jugendsegelwochenende 2018

Endlich ist es wieder soweit, es gibt wieder Jugendsegeln beim SCRS. An dem Wochenende nach Pfingsten waren wir mit sechs Teilnehmern in Ophoven und haben die Jugendsegelsaison 2018 eröffnet.

Samstagmorgen ging es los, erstmal musste die Segelerfahrung der Teilnehmer festgestellt werden und mit welchen Booten geht dies besser als mit unseren gutmütigen Valken. Also gingen die älteren unter Skipper Alex beim Schäl an Bord, Unser Jüngster Teilnehmer Franz war mit seinem Großvater Klaus und Eva auf der Auszeit unterwegs. Ich begleitete das ganze mit unserem Topcat K2 mit der Option Alex oder Maurice mit an Bord zu nehmen.

Nachmittags waren wir alle im Jollenhafen wo Opti gesegelt wurde und Kenterübungen mit dem Vereinskatamaran durchgeführt wurden um den Jugendlichen das freie Segeln mit dem Katamaran zu ermöglichen. Zum Abschluss des schönen Segeltages wurde gemeinsam vor dem Wohnheim „Bonna“ gegrillt.

Der Sonntag begann mit einem leckeren Frühstück mit frischen Brötchen. Im Anschluss machten sich Alex und Maurice den Vereinskat segelklar und stachen in See. Der Rest teilte sich auf die Optis und einen Valken auf und so hatten wir noch ein paar schöne sonnige Segelstunden bis wir das Jugendsegelwochenende leider schon wieder mit einem Abschlussgrillen beenden mussten.

Wir Danken allen Beteiligten und freuen uns schon aufs nächste Mal am 23/24. Juni 2018. Meldet euch also gerne an, das entsprechende Anmeldeformular findet ihr hier.

Jugendsegeln im Sommer

Um einfach mal einen kleinen Eindruck von unserem Jugendsegeln zu übermitteln, haben 2 Jugendliche einen Bericht über ein Jugendsegeln im Sommer geschrieben:

Es war einmal… die Jugendabteilung des SCRS. Nach einigen Jugendwarten/innen rückte Heike S. ans Werk, doch nach ein paar Jahren wurde sie von unserem jetzigen Jugendwart Rainer Lümmen abgelöst. Dieser hat leider vor kurzem sein Amt abgelegt und nun suchen wir jemand Neues, der die ehrenvolle Aufgabe übernimmt, uns den Segelsport etwas näher zu bringen.

Dies geschieht regulär einmal im Monat in unserem Segelrevier.

Wir treffen uns meistens gegen 10:00 Uhr morgens samstags am Wohnwagen, um das Wochenende von der Bootsaufteilung und dem Vorhaben Jans zu planen.

Danach geht’s direkt auf die Boote!

Die Anfänger sammeln ihre ersten Erfahrungen auf den Optimisten, von denen wir 6 auf der Jollenwiese zur Verfügung haben.

Die Fortgeschrittenen haben wir einen Katamaran, Typ Shark 15 (noch ohne Namen), einen 470er (noch ohne Name), zwei 320er („Timon“, der zweite ist noch namenlos), drei 420er („Shir Khan“, „Baghira“ & „Col. Hathy“) und zwei Valken („Tünnes“ & „Schäl„).

 Nach einem halben Tag Segeln machen wir erstmal eine Stunde oder auch zwei Essens-Pause um neue Kräfte für Boot und Wind zu sammeln. Dann geht es SOFORT wieder los.

GEMEINSCHAFT wird beim Jugendsegeln groß geschrieben, das macht sich beim abendlichen Grillen besonders bemerkbar. Trotz der Altersunterschiede verstehen wir uns alle super, da wir trotz allen Unterschieden eins gemeinsam haben – die Freude am Segeln. Nach dem Abendessen haben wir Jugendlichen dann noch ein paar Stunden Freizeit, die wir kräftig nutzen um am Strand zu „chillen“ oder die Gegend unsicher zu machen.

Danach geht’s noch schnell zu den Sanitären Anlagen, die zum Glück vor kurzem renoviert worden sind und dann ab ins Bette/Schlafsack.

Sonntags frühstücken wir so gegen 9:00 Uhr gemeinsam und um 10:00 Uhr geht’s schon wieder aufs Wasser bis zum Mittag.

 Leider müssen wir dann schon recht früh „klar Schiff“ machen, damit wir rechtzeitig nach Hause loskommen.

Jedes Jahr arbeiten wir darauf hinaus, dass zum Ende des Jahres die Neuzugänge bei der Optimisten-Maasregatte teilnehmen können. Und der Rest wird auf den anderen Jollen für Regatten wie die EUREGIO oder andere fit gemacht.

 Wir hoffen, wir konnten euch das Geschehen bei unserem Jugendsegeln etwas näher bringen.

 …und wenn sie nicht gestorben sind, dann segeln sie noch heute.

Bilder vergangener Jungendsegeln:

Marie kann ihr Glück noch kaum fassen, die SIE heute an der Pinne ist…

… und er auch! Jeder kommt mal dran. Also lässt Felix Stefan auch dran. – Und ihm machst Spaß!

Aber auch der Samstag geht vorbei und dann heißt es an Land: GRILLEN!!!

Natürlich muss auch fleißig abgewaschen werden, wer isst muss auch spülen.

Zähne putzen nicht vergessen…

…und ab ins Bett. Morgen geht es früh los.

Tja, dass kommt davon, wenn man doch zu lange auf bleibt. 😉

Aber schon bald wird eingewiesen und dann heißt es: Ab aufs Wasser!

Haha! Ich bin die Erste und Beste!

Dann heißt es am Sonntag endlich wieder: Seglen!

Weil dieses mal Flaute ist, wird einfach Kentern geübt. Auch wenn es die Großen schon können…

…und geentert…

…und Wasser wieder herausgelassen.

Das ist unser Pracht-Opti „Mogli“.

Auch die Valken sind fleißig im Einsatz.

Hier wird mal kurz ein Mannschaftswechseln der 420er

Impressum · Datenschutz · Login Mitglieder-Vorstand