Neues Programm 2022

Fahrtensegeln Törns für 2022

Nach der hervorragenden Ausbildung durch den SCRS bieten wir für Sie verschiedene Möglichkeiten des Mitsegelns an. Diese sind kostengünstig und sie haben die Chance mit den erfahrenen Skippern unseres Clubs eine spannende Segelreise in den verschiedensten Revieren zu erleben.

Auf der Suche nach den schönsten Plätzen der Erde – sind  unsere Vereinskameraden fast überall auf der Welt unterwegs.

Termine zum Mitsegeln

Frühsommertörn durch die Ägäis und die Dodekanes
07.05.2022

Der Frühsommertörn ist ein One-Way-Törn durch die Ägäis und die Dodekanes mit der Yacht ‚El Greco‘, einer Sun Odyssey 409, mit der wir schon oft in Griechenland unterwegs waren und die sich bei Übernahme immer in einem tadellosen Zustand befand.

Der Törn startet am 07.05.2022 in Naoussa auf Paros  und endet in Kos, am 21.05.2022.

Es gibt derzeit folgende passende Flüge ab/an Köln-Bonn hierzu:
Hinflug am 07.05.2022 Köln-Bonn | Ankunft Paros mit Zwischenstop Athen
Diverse Flüge bei Aegean Air und bei Eurowings für 92 € – 143 €
Rückflug am 21.05.2022 Kos | Ankunft Köln-Bonn Direktflug
Diverse Flüge bei TUI und bei Eurowings für 82 € – 107 €

Je nach Wind und Wetter sind unterschiedliche Routen möglich:

  1. Naoussa (Paros) – Iraklia – Ios – Siphnos – Syros – Mykonos – Dounousa – Amorgos – Levitha – Leros – Kalymnos – Kos
  2. Naoussa (Paros) – Siphnos – Milos – Serifos – Syros – Mykonos – Ikaria – Patmos – Agathonisi . Leros – Kalymnos – Kos
  3. Naoussa Paros) – Syros – Serifos – Milos – Ios – Iraklia – Amorgos – Astypalaia – Nisiros – Kos

Die Kosten für eine Doppelkabine betragen für den gesamten Törn 1.400 €. Wird die Kabine mit 2 Personen belegt, fallen also pro Person für den gesamten Törn 700 € an.

Weitere Kosten für Diesel, Hafengebühren und Verpflegung an Bord werden, wie üblich, während des Törns aus der gemeinsam zu beschickenden Bordkasse bestritten.

Eine Reiserücktrittversicherung ist nicht enthalten und muss bei Bedarf durch jeden selbst abgeschlossen werden.

Download des Flyers

Bei Mitsegel-Interesse bitte melden bei Konrad: 0170 3211871 oder schmidt@bonnplan.de

Konrad Schmidt
schmidt@bonnplan.de
Sardinien Rund
07.-28. 05. 2022

Download des Flyers zum Törn

Wildromantische Küstenregionen, Buchten, die zum Ankern, Schnorcheln, Tauchen oder einfach nur zum Sonnenbaden und Relaxen einladen. Segeln mit der „Wind of Change“ (WOC) einer gepflegten, schnellen, komfortablen Dufour 44 (2005 BJ) mit insgesamt 8 Kojen.
Erfahrene Regattasegler sind von den überragenden Segeleigenschaften begeistert.

kadede@justmail.de
info@sy-milkymay.de

Unser Boot: „WIND OF CHANGE“

Dufour 44 i Performance Cruiser Racer – zu Wasser 2005
Material Rumpf: GFK
Deck: Teak
Länge 13,67 m, Breite 4,25 m, Tiefgang 2,31 m
Dieseltank 250 L, Wassertanks 2 Stck gesamt 430 L
Motor Volvo D2- 55 55 HP
Kabinen 4: 3 Doppelkojen + 2 Stockbetten
Gewicht 10145 KG

 

 

SARDINIEN:  SEGELN + TAUCHEN

Flughäfen: Olbia (im Nordosten), Cagliari (im Süden)

Segelt mit uns und der SY WIND OF CHANGE in den reizvollsten Tauchrevieren des westlichen Mittelmeers, verbunden mit einem Tauchurlaub wird dies zu einem unvergesslichen Erlebnis, ob Anfänger oder Meilensammler, versierte Segler, Sonnenanbeter, Urlauber, Taucher oder Freunde des Regattasegelns.

Für jeden ist etwas dabei!.

Skipper und Ausbilder Wissi, Ulli, seine Frau, und Kalle geben gerne Auskunft über Kosten, Terminplanungen, Ausrüstung, Reisebedingungen (Corona), An- und Abreise, Flughäfen, Marinas usw.

Unser Heimathafen inmitten der wildromantischen Ostküste Marina di Baunei, Ort: Santa Maria Navarrese

 

Kalle Meyer
Tel.: 02223 700461 (AB), Mob. +491742435877
kadede@justmail.de
Madallena – Archipel – Costa Smeralda – Südküste Korsika
16.-30.04. 2022

TÖRNPLANUNG 2022!
Neues Jahr und hoffentlich kann – in eine coronafreie Zeit – gesegelt werden. Selbstverständlich werden alle erforderlichen Hygiene-Regeln von uns eingehalten.

Ab April 2022 heißt es Leinen los.

Download des Flyers zum Törn

Sardinien – Nordostküste
mit Costa Smeralda und Maddalena Archipel.

Falls möglich Abstecher nach Korsika. Wildromantische Küstenregionen, Buchten, die zum Ankern, Schnorcheln, Tauchen oder einfach nur zum Sonnenbaden und Relaxen einladen. Segeln mit der „Wind of Change“ (WOC) einer gepflegten, schnellen, komfortablen Dufour 44 (2005 BJ) mit insgesamt 8 Kojen.
Erfahrene Regattasegler sind von den überragenden Segeleigenschaften begeistert.

kadede@justmail.de

Unser Boot: „WIND OF CHANGE“

Dufour 44 i Performance Cruiser Racer – zu Wasser 2005
Material Rumpf: GFK
Deck: Teak
Länge 13,67 m, Breite 4,25 m, Tiefgang 2,31 m
Dieseltank 250 L, Wassertanks 2 Stck gesamt 430 L
Motor Volvo D2- 55 55 HP
Kabinen 4: 3 Doppelkojen + 2 Stockbetten
Gewicht 10145 KG

 

 

SARDINIEN:  SEGELN + TAUCHEN

Flughäfen: Olbia (im Nordosten), Cagliari (im Süden)

Segelt mit uns und der SY WIND OF CHANGE in den reizvollsten Tauchrevieren des westlichen Mittelmeers, verbunden mit einem Tauchurlaub wird dies zu einem unvergesslichen Erlebnis, ob Anfänger oder Meilensammler, versierte Segler, Sonnenanbeter, Urlauber, Taucher oder Freunde des Regattasegelns.

Für jeden ist etwas dabei!.

Skipper und Ausbilder Wissi, Ulli, seine Frau, und Kalle geben gerne Auskunft über Kosten, Terminplanungen, Ausrüstung, Reisebedingungen (Corona), An- und Abreise, Flughäfen, Marinas usw.

Unser Heimathafen inmitten der wildromantischen Ostküste Marina di Baunei, Ort: Santa Maria Navarrese

 

Kalle Meyer
Tel.: 02223 700461 (AB), Mob. +491742435877
kadede@justmail.de
Mitsegler für Dragonfly 28 gesucht

Für den Sommer 2022 suche ich 1 bis max. 3 Mitsegler/innen für einen einwöchigen Chartertörn auf einem Trimaran Dragonfly 28. In Sachen Revier bin ich offen, hier kann ich mir Ijsselmeer/ Waddenzee, Ostfriesische Inseln, Ostsee oder Mittelmeer vorstellen. Neben einem schönen Segeltörn möchte ich die Eigenschaften des Dragonfly 28 kennlernen. Da noch kein Schiff gebucht wurde, ist die Termingestaltung offen.

Wer Lust hat, meldet sich bitte bei Achim Becker unter a.becker1412@gmail.com

Plattboden-Törn mit Jürgen Bode 10.-12.06.2021
10.-12.06.2022

Ein Wochenende  auf dem Plattbodenschiff
10.-12.06.2022

Skipper Jürgen Bode hat noch Kojen frei auf der Argonaut! Das Traditionsseglerfeeling ist unvergleichlich, und wer es mal ausprobieren möchte, hat an diesem Wochenende Gelegenheit dazu. Wenn es das Segelwetter zulässt, befahren wir das niederländische Wattenmeer, fallen bei Niedrigwasser trocken und erleben die einzigartige Natur. Ansonsten ist auch das IJsselmeer eine attraktive Alternative.

Ein Plattbodenschiff erfordert mehr Hände, deshalb ist jeder Mitsegler, jede Mitseglerin auch aktiv mit dabei. Gerne erklärt der Skipper Interessierten die Navigation im Tidenrevier und die Seemannschaft auf einem Plattbodenschiff. Erfahrene Jachtskipper werden danach in der Lage sein, selbst ein Plattbodenschiff zu führen. Aber auch Neulinge sind willkommen.

Das Schiff bietet für bis zu 7 Segler viel Raum und ist sehr „schiffig“ eingerichtet. Anreise nach Workum erfolgt am Freitag, 10.6., bis 14 Uhr. Abreise Sonntag, 12.6., 18 Uhr.

Weitere Infos gibt Jürgen Bode, jurgen.bode@web.de, Mobil: 0160-1652833.

Jürgen Bode
Tel.: 0160 1652833
jurgen.bode@web.de
Meilen & Mitsegeltörns in interessanten Gezeitengewässern Zeeland, Niederlande jeweils April-Oktober
jeweils Anfang April bis Ende OktoberNach Absprache pro Tag + Bordkasse

Mit meiner Segelyacht „Tiburon“, einer Friendship 33, biete ich interessierten Mitsegler/innen und natürlich SKS-Meilensammlern folgende Möglichkeiten:

Mitsegeln als Urlaubs- und Erholungstörn im vielseitigen Gezeitenrevier, auch im Hinblick auf Schlechtwettertage mit einigen interessanten Alternativen, wie Besichtigung der schönen Kleinstädte Zierikzee, Middelburg oder des Deltaparks „Neeltje Jans“. Damit sich die An- und Abreise „lohnt“, ist ein Mindestaufenthalt von drei Nächten erwünscht. Der genaue Törnplan erfolgt nach Absprache.

Auf Wunsch kann unser Törn auch der Vorbereitung für spätere SKS-Prüfungstörns mit Grundlagenschulung und Manöverübungen dienen.
Wir können alle erforderlichen Manöverübungen prüfungskonform intensivieren.

Das Segelrevier, die niederländischen Strömungs- und Gezeitengewässer mit Brücken, Schleusen und der vorgelagerten Nordsee wird von den Prüfungsausschüssen  als Übungsgebiet und Meilensammelrevier anerkannt. Unter normalen Wetterbedingungen kann man bis ca. 25/30 SM täglich ersegeln.

Selbstverständlich erhalten die Mitsegler/innen eine Meilenbestätigung, die Voraussetzung (300 SM) für die Zulassung zur SKS-Prüfung ist.

Der Heimathafen Wemeldinge ist aus dem Rheinland gut, schnell  und weitestgehend über Autobahnen (ca. 290 KM)  zu erreichen.

Das Schiff hat eine Länge von 33 Fuss (10,10 x 3,30  Meter)  und bietet Platz für 4 Personen in Doppelkabinen.

Ideal geeignet für SKS-Meilensammler, SKS-Aspiranten oder Interessenten, die einfach mal „schnuppern“ wollen.

Wunschtermine mit Personenzahl idealerweise per Email an albrechtbonn@t-online.de  mit Kontaktdaten anfragen bei Jürgen Albrecht, meldet Euch einfach.

Jürgen Albrecht
Tel.: 02223 298330 oder 0151 40590000
albrechtbonn@t-online.de
Mitsegeln auf den Kanaren
viele Termine wochenweiese möglich590,00€ excl. der Nebenkosten

Unser Vereinsmitglied Oliver Schiller bietet Mitsegelmöglichkeiten in den Kanaren
ab/an La Graciosa
auf 50ft Beneteau mit 4 Kab. und 4 Bädern
gezeichnet von German Frers

Die Törns sind eine Kombination aus Sport, Abenteuer, Kultur,
Erholung aber auch Gemütlichkeit.
Auch geeignet um Seemeilen zu sammeln, 150SM bis 180SM pro
Woche sind normal.

Bei mind. 4 Teilnehmern kann auch die Route und Törndauer (z.Bsp. auf 10 Tage)
auf Wunsch geändert werden.
Die Yacht hat BG-Abnahme und erfüllt alle Auflagen der Kanaren.
Weitere Infos wie Termine u.s.w. finden sich hier:

http://www.segelyacht-moana.de/

Oliver Schiller
Tel.: + 34 650 4333 55
info (at) segelyacht-moana.de
Skippertraining, Segeltrimm, Manöverübungen, Meilentörns, etc….

Wer Interesse hat, nach der Jollenausbildung weitergehende Erfahrungen auf einem Dickschiff zu machen, um vielleicht auch den Sport Küstenschiffer Schein (SKS)  anzustreben, ist bei den erfahrenen Skippern und Skipperinnen des SCRS in besten Händen.
So müssen z. B. zur Zulassung zur SKS-Prüfung 300 sm auf einer Segelyacht gesammelt werden, die können bei den angebotenen Törns als Mitsegler/in am Stück oder in Etappen erworben und durch die Skipper bestätigt werden.
Oder es können diejenigen aus unserer Skipper/innen-Liste angesprochen werden, je nach Reviervorliebe, wann ein gemeinsamer Törn möglich sein könnte.
Die Kosten pro Koje können mit den Skippern / Skipperinnen abgesprochen werden und sind in der Regel recht günstig.
Oder es geht um vertiefende Fertigkeiten beim Segeln auf Yachten, z. B. Hafenmanöver, Segeltrimm, Befahren von Gezeitengewässern, Törnplanung, Nutzung von Funk und (falls vorhanden) Radar, etc., auch dann bietet unsere Skipper/innen-Liste Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.

Interessierte melden sich bitte bei Michael Grönewald, Obmann Fahrtensegeln, unter

fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de

Ich sammel die Anfragen, stelle die Kontakte her, und biete bei eventuell erforderlicher Mindestteilnehmerzahl entsprechende Angebote für Euch.

Michael Grönewald
Tel.: +49 178 4915094
fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de

Impressum · Datenschutz · Login Mitglieder u. Vorstand