ACHTUNG: Neues Programm

Fahrtensegeln Törns für 2020

Nach der hervorragenden Ausbildung durch den SCRS bieten wir für Sie verschiedene Möglichkeiten des Mitsegelns an. Diese sind kostengünstig und sie haben die Chance mit den erfahrenen Skippern unseres Clubs eine spannende Segelreise in den verschiedensten Revieren zu erleben.

Auf der Suche nach den schönsten Plätzen der Erde – sind  unsere Vereinskameraden fast überall auf der Welt unterwegs.

Termine zum Mitsegeln

Plattboden Flottillentörn Wattenmeer April 2020
17. bis 24. April 2020

Auf Grund des großen Erfolges, den der Heechbydemar Flottillentörns auf dem Wattenmeer in den vergangenen Saisons hatten, ist beschlossen worden auch in der Periode vom 17. bis 24. April 2020 erneut einen Wattentörn zu organisieren. Segel-Club Rhein-Sieg ist bereits mit einer Crew um Simon Pieter Van Nieuwaal vertreten.

Während dieser Woche lernen Sie unter der Anleitung eines ausgebildeten und erfahrenen Segellehrers das Segeln mit Tide und Strom. Die Teilnehmer am Flottillentörn der vergangenen Saison waren am Ende über die Maßen begeistert. Auf Grund des phantastischen Wetters konnten wir die Inseln Schiermonnikoog, Ameland und Vlieland besuchen und sind bei unserem Umherstreifen auf dem Watt mehrere Male trocken gefallen. Die Teilnehmer haben bei dieser Tour, vom Segellehrer Jan Cees, viel über das Segeln mit Tide und Strömung auf dem Wattenmeer gelernt.

Wenn mehr Interesse da ist kann auch ein Skipper mit weiterer Crew direkt bei  Heech by de Mar chartern. Dort sind ebenfalls noch Einzelkojen verfügbar.

Weitere Infos: https://www.heechbydemar.de/chartern/flottillentorn

Heech by de Mar
Tel.: 0031-515-442750
info@heechbydemar.nl
Segeln Rund Sardinien (Sardegna) auf einer Dufour 44
22. April bis 11. Mai 2020auf Anfrage

Start in Santa Maria Navarrese Richtung Norden über den Golf von Orosei nach La Caletta, weiter bis Olbia (Flug- und Fährhafen), von hier gehts in die Costa Smeralda mit Porto Rotondo oder Porto Cervo in das Madallena Archipel mit vielen Inseln und Buchten.

Ein Abstecher nach Korsika ist ebenfalls geplant. Danach segeln wir die NW Küste gen Süden, Isola Rossa, Castelsardo oder Stintino sind die Häfen, die angelaufen werden können. Auch das Ankern in malerischen Buchten ist eine Option. Ob wir durch die Fornelli Passage durchfahren können, entscheidet, wie vieles Andere auch, das Wetter. Weiter geht es zur Westküste mit Capo Caccia und Porto Conte bis Alghero (Flughafen).

Bosa an der Flussmündung des Temo ist unser nächstes Ziel. Capo San Marco vor der Bucht von Oristano, mit der Phönizischen Ruinenstadt darf nicht fehlen, ehe es nach Portoscuso und Carloforte auf der Isola San Pietro oder Calasetta auf der Halbinsel Sant Antioco geht.

Der Süden ist erreicht Teulada und vor allem die Hauptstadt Sardinien Cagliari (Flug- und Fährhafen) sind die nächsten Ziele. Wunderschöne Ankerplätze bei Villasimius am zerklüfteten Cabo Carbonara führen uns zur Ostküste. Hier segeln wir in nördlich Richtung über die Costa Rei am Capo Ferrato vorbei nach Porto Corallo, bevor wir letztlich wieder in Santa Maria Navarrese, nach ca 600 SM, landen. Nun ist die 2.größte Mittelmeerinsel umrundet!

Der Törn ist auch für SKS Meilensammler geeignet. Mögliche Teilstrecken und An/Abreisemöglichkeiten bitte direkt mit Kalle absprechen.

Wir segeln auf einer Dufour 44 Performance Wind of Change
BJ 2004 Refit 2015 SeeBG

  • Länge 13,67 m, Breite 4,25 m, Tiefgang 2,30 m, Gewicht 10.300 KG
  • Motor Volvo 56 PS, Saildrive 2 flügeliger Faltpropeller
  • Treibstoff 250 Liter, Wasser 430 Liter, Großsegel 48,00 qm durchgelattet,
  • Genua 57,40 qm, Spi 147 qm Tri Radial, 8 Kojen, 3 Doppelkabinen,
  • 2 Stockbetten, 2 WCs.

Ausrüstung:

  • Teakdeck, Sparcraft Performance Rigg, Großsegel durchgelattet,
  • Lazy-Bag, Genua Square Tuch, Blister, Spiwinschen, Sprayhood, Autopilot,
  • elektrische Ankerwinsch, GPS mit Plotter,Radaroverlay unter Deck, Navtex, DSC Funk
  • Automatikwesten u.v.m
Kalle Meyer
Tel.: +49 174 2435877
kadede@justmail.de
SKS – Meilen-, Praxis&Prüfungstörn Kojenangebot 1 Woche ab 12. September 2020
Termin 12.-18. September 2020Kojenentgelt € 495,00 zzgl. Bordkasse Erfahrungswert € 180,00 – € 200,0

Auf unserem SKS-Praxis&Prüfungstörns ab/bis Kiel sind Kojen verfügbar.
Diese Törns führen uns in die westliche Ostsee /Dänische Südsee und beinhalten vorrangig Manöverübungen und viele weitere Lerninhalte.

Er eignet sich besonders für Interessenten, die schon über einen Binnenschein oder über etwas Segelerfahrung verfügen und später gerne auf den SKS-Küstenschein „aufstocken“ möchten. Hier werden auch die erforderlichen Seemeilen (mindestens 150 SM) und Erfahrungen gesammelt, die für den Erwerb des SKS-Scheins sehr sinnvoll und erforderlich sind.

Selbstverständlich ist der Törn auch für Segelneulinge, die einfach mal Seeluft schnuppern und feststellen wollen, ob sie „seefest“ sind, geeignet.

Törndaten 12.-18. September 2020 Samstagmittag bis Freitagabend ab/bis Kiel auf Bavaria 36/37

 Auskünfte und Buchung über Jürgen Albrecht, Email: aw@scrs.info  Mobil: 0151 40590000

Jürgen Albrecht
Tel.: 02223 298330 AB oder Mobil 0151-40590000
ausbildung@segel-club-rhein-sieg.de
Fronleichnam mit dem Plattboden segeln
10. - 15. Juni 2020

Lust auf eine Segeltour auf oder rund um das Ijsselmeer oder in das Wattenmeer mit einem Plattbodenschiff? Lust auf gemütliches Segeln über Kanäle oder trockenfallen im Wattenmeer? Dann bist Du hier richtig.
Wir werden über Fonleichnam vom 10. Juni bis 15. Juni 2020 von Heeg eine Segeltour mit dem Pattbodenschiff „Ronde Walvis“ (maximale Anzahl der Teilnehmer inklusive Skipper sind 10 Personen) starten. Die Route wird abhängig von Wind, Wetter und Crew festlegen. Ziel ist, dass die Teilnehmer bei viel Spaß an Bord, das Segeln eines Plattbodenschiffes genießen und auch üben können.

Interessenten melden sich bitte bei Klaus Federlein

PS: Bei weiterem Interesse kann auch gerne eine weitere Tour (Termin nach Absprache) mit einem Pattbodenschiff organisiert werden. Als leidenschaftlicher Plattbodenschiff-Segler stehe ich für Touren mit einem Plattbodenschiff als Skipper gerne zur Verfügung.

Klaus Federlein
Tel.: +49 177 167 46 27
bootswart@segel-club-rhein-sieg.de
Zeelandwoche des SCRS ab 21./22.-28./29. August 2020-Kojencharter möglich-Anmeldeschluss bis 14 Tage vor Törnbeginn
21./22. - 28./29. August 2020die Kosten sind abhängig von Charter usw.

Liebe Seglerinnen und Segler,

heute machen wir Euch/Ihnen die erfreuliche Mitteilung, dass unsere geplante Zeelandflottille vom 21./22. August bis 28./29. August 2020 unter Leitung von Jürgen Albrecht (SCRS) stattfindet.

Die Anfahrt aus der Region Bonn/Rhein-Sieg führt größtenteils über wenig stauanfällige Autobahnen via Aachen und Antwerpen mit einer Distanz von ca. 300 KM. Der einwöchige, gemeinschaftliche Törn soll im Starthafen Wemeldinge, Yerseke oder Sint Annaland beginnen und durch die zeeländischen Küsten, Gezeiten-  und Binnengewässer führen.

Es handelt sich um ein interessantes Revier mit ca. 3 m Tidenhub. Schleusen, Brücken und Strömungen sowie die Gezeiten machen es seglerisch etwas anspruchsvoller. Je nach Wind- und Wetterlage bieten sich auch eingedeichte, ehemalige Meeresarme des Maas-Rhein-Scheldedeltas an. Da im Revier auch Berufsschifffahrt unterwegs ist, ist besondere Aufmerksamkeit und Kennen der Fahrregeln erforderlich.

Auf unserem Törn können wir sowohl kleinere ruhige Orte als auch einige interessante und historisch bedeutsame Städte, wie Willemstad, Zierikzee oder Middelburg ansteuern. Auf dem Törnprogramm steht auch ein Abstecher auf die vorgelagerte Nordsee mit Vlissingen oder Cadzand – beispielweise als Tagestrip „Rund Walcheren“. Geplant ist eine erholsame Zeit mit Spaß, wobei auch der touristische Aspekt berücksichtigt werden soll. Bei entsprechenden Wettervoraussetzungen ist auch Ankern, z.B. im Veerse Meer, möglich.

Wesentlich für eine Flottille ist, dass man die Etappen gemeinsam absolviert und sich abends im Zielhafen zum Klönschnack und Planung für den Folgetag trifft. Auf Wunsch können wir an einem oder zwei Abenden auch gemütliche Stunden in einem Restaurant verbringen. Wir freuen uns über rege Teilnahme von Mitgliedern und weiteren Interessierten.

Yachten mit Liegeplatz am IJsselmeer oder in Ophoven können mit An- und Abreise in ca. 3 – 4 Tagen den Flottillen-Starthafen erreichen. Die Fahrt führt entlang der „staande Mastroute“, niederländischen Küste oder über die Maas. Der Törn ist für Schiffe ab 27 ft gut machbar.
Für diejenigen, die chartern möchten, sind Charterbasen in Sint Annaland, „Enjoy sailing“ oder „Happy charter“, in Yerseke (Oosterschelde) „click&boat“ oder „yachtico“ und in Bruinisse „Auavitesse“  ideal. Diese Häfen sind strategisch und logistisch am besten geeignet, sodass die Flottille gemeinsam auf die Reise gehen kann. Alternativ gibt es auch etwas entfernter „Waterfront  Jachtcharter“ in Kortgene und „De Arne“ in Arnemuiden am Veerse Meer.

Nachstehend einige Links, die zu den Vercharterern führen:

https://www.happycharter.com/nl/zeilboten/charter/sint-annaland ?ww=25&tnplus=50
https://holland-boating.de/zeeland/bootsverleih/enjoy-sailing -zeeland https://holland-boating.de/zeeland/bootsverleih/aquavitesse
https://www.boataround.com/de/boot/beneteau-277-bandit
https://www.boataround.com/de/boot/jeanneau-36-waterproof
https://www.bootsurlaubholland.de/yachtcharter-holland/11446 -aquavitesse
https://www.clickandboat.com/de/boot-mieten/suche?where=Provinz%20Zeeland,%20Niederlande&_nbKm=400&_tri=Selection&TypeNavigation=Without%20captain&_page=1&superOwner=0&ProduitTypeId=Sailboat;
https://www.jachtcharter.com/home
https://www.yachtico.com/de/yachtcharter-yacht-mieten-yerseke
http://www.watersportverhuurbedrijfdearne.nl/boot-huren-zeel and/kajuitboot-huren-zeeland/

Besonders freuen wir uns über Skipper/innen, die Mitsegler/innen freie Kojen anbieten können und wollen. Bitte entsprechende Angebote an Jürgen Albrecht mit Eckdaten zu Skipper/in und Schiff und freier Kojenzahl geben, der gerne unterstützend und vermittelnd aktiv wird.

Interessierten, die nicht die Verantwortung für ein eigenes Schiff übernehmen können oder wollen, sind wir gerne durch Vermittlung erfahrener Skipperinnen oder Skipper behilflich.

Für alle Fragen, Beratung und Anmeldung rund um den Törn steht Euch der Organisator, Jürgen Albrecht, Tel. 02223 298330, Mobil 0151 40590000 oder Email: ausbildung@segel-club-rhein-sieg.de zur Verfügung.

Wir bitten um Anmeldungen bis 30. Juni 2020. Danach wird ein Crewtreffen organisiert.

Jürgen Albrecht
Tel.: 02223 298330
ausbildung@segel-club-rhein-sieg.de
Meilen & Mitsegeltörns in interessanten Gezeitengewässern Zeeland, Niederlande
April bis OktoberNach Absprache pro Tag + Bordkasse

Tiburon

Mit meiner Segelyacht „Tiburon“, einer Friendship 33, biete ich interessierten Mitsegler/innen und natürlich SKS-Meilensammlern folgende Möglichkeiten:

Mitsegeln als Urlaubs- und Erholungstörn im vielseitigen Gezeitenrevier, auch im Hinblick auf Schlechtwettertage mit einigen interessanten Alternativen, wie Besichtigung der schönen Kleinstädte Zierikzee, Middelburg oder des Deltaparks „Neeltje Jans“.

Auf Wunsch kann unser Törn auch der Vorbereitung für spätere SKS-Prüfungstörns mit Grundlagenschulung und Manöverübungen dienen.
Wir können alle erforderlichen Manöverübungen prüfungskonform intensivieren.

Mein Segelrevier, die niederländischen Gezeitengewässer mit der vorgelagerten Nordsee wird von den Prüfungsausschüssen  als Übungsgebiet anerkannt. Unter normalen Wetterbedingungen kann man bis ca. 25 SM täglich ersegeln.
Selbstverständlich erhalten die Mitsegler/innen eine Meilenbestätigung, die Voraussetzung (300 SM) für die Zulassung zur SKS-Prüfung ist.

Der Heimathafen Wemeldinge ist aus dem Rheinland gut, schnell  und weitestgehend über Autobahnen (ca. 290 KM)  zu erreichen.

Das Schiff hat eine Länge von 33 Fuss (10,10 x 3,30  Meter)  und bietet Platz für 4 Personen.

  

.

Ideal geeignet für SKS-Meilensammler und SKS-Aspiranten oder Interessenten, die einfach mal „schnuppern“ wollen.

Geplante Termine bitte per Email oder telefonisch mit Wunschangabe anfragen bei Jürgen Albrecht, meldet Euch einfach.

Jürgen Albrecht
Tel.: 02223 298330 oder 0151 40590000
albrechtbonn@t-online.de
Mitsegeln auf den Kanaren
viele Termine wochenweiese möglich590,00€ excl. der Nebenkosten

Unser Vereinsmitglied Oliver Schiller bietet Mitsegelmöglichkeiten in den Kanaren
ab/an La Graciosa
auf 50ft Beneteau mit 4 Kab. und 4 Bädern
gezeichnet von German Frers

Die Törns sind eine Kombination aus Sport, Abenteuer, Kultur,
Erholung aber auch Gemütlichkeit.
Auch geeignet um Seemeilen zu sammeln, 150SM bis 180SM pro
Woche sind normal.

Bei mind. 4 Teilnehmern kann auch die Route und Törndauer (z.Bsp. auf 10 Tage)
auf Wunsch geändert werden.
Die Yacht hat BG-Abnahme und erfüllt alle Auflagen der Kanaren.
Weitere Infos wie Termine u.s.w. finden sich hier:

http://www.segelyacht-moana.de/

Aktuell gibt es noch Platz auf diesem Törn:

La Graciosa 2019 09.05.20 23.05.20 2 Wochen 1.180 € Kanarentörn
Törnbeschreibung / Anreise Graciosa
noch 4 Kojen frei
Oliver Schiller
Tel.: + 34 650 4333 55
info (at) segelyacht-moana.de
Segeltörn Olbia (Sardinien), Rom, Neapel mit Pontinischen Inseln
06. Oktober - 30.Oktober 2020auf Anfrage

Leinen los in Olbia (Sardinien), kurzer Trip zum Eingewöhnen in den Norden Sardiniens, z.B Cala dei Sardi, Porto Rotondo o.ä.
Überfahrt zum Port of Ostia ROM ca. 125 SM. 
Besuch der Stadt und Zusteigen möglich. Aufenthalt je nach Wunsch ca. 2-3 Tage.

Nächste Station Nettuno Marina, anschl. bis Felice Circeo und Darsena S. Bartolomeo. Von hier nach Ischia und weiter ins wunderschöne Procida. Von hieraus, mit Fähre und Bus oder Leihwagen nach Neapel und Besichtigung von Pompeji (evtl Übernachtung B & B).

Dann gehts über Capri (evtl Ankern) nach Ventutene und Ponza. Hier gibt’s dann wieder ein langes Segelerlebnis bis zur Ostküste Sardiniens.

Rückflug kann dann ab Olbia gebucht werden.

Wir segeln auf einer Dufour 44 Performance Wind of Change
BJ 2004 Refit 2015 SeeBG

  • Länge 13,67 m, Breite 4,25 m, Tiefgang 2,30 m, Gewicht 10.300 KG
  • Motor Volvo 56 PS, Saildrive 2 flügeliger Faltpropeller
  • Treibstoff 250 Liter, Wasser 430 Liter, Großsegel 48,00 qm durchgelattet,
  • Genua 57,40 qm, Spi 147 qm Tri Radial, 8 Kojen, 3 Doppelkabinen,
  • 2 Stockbetten, 2 WCs.

Ausrüstung:

  • Teakdeck, Sparcraft Performance Rigg, Großsegel durchgelattet,
  • Lazy-Bag, Genua Square Tuch, Blister, Spiwinschen, Sprayhood, Autopilot,
  • elektrische Ankerwinsch, GPS mit Plotter, Radaroverlay unter Deck, Navtex, DSC Funk
  • Automatikwesten u.v.m
Kalle Meyer
Tel.: +49 174 2435877
kadede@justmail.de
Skippertraining, Manöverübungen, Segeltrimm

Wer hat Interesse an den o.g. Angeboten?

Interessentinnen und Interessenten melden sich bitte bei Jürgen Albrecht oder Kalle Meyer unter

Email: ausbildung@segel-club-rhein-sieg.de     oder  fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de

Wir sammeln die Anfragen und erstellen nach Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl entsprechende Angebote ab Frühjahr 2018

Jürgen Albrecht / Kalle Meyer
Tel.: 02223 298330 / 02223 700461
ausbildung@segel-club-rhein-sieg.de / fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de

Impressum · Datenschutz · Login Mitglieder u. Vorstand