ACHTUNG: Neues Programm

Fahrtensegeln 2018

Nach der hervorragenden Ausbildung durch den SCRS bieten wir für Sie verschiedene Möglichkeiten des Mitsegelns an. Diese sind kostengünstig und sie haben die Chance mit den erfahrenen Skippern unseres Clubs eine spannende Segelreise in den verschiedensten Revieren zu erleben.

Auf der Suche nach den schönsten Plätzen der Erde – sind  unsere Vereinskameraden fast überall auf der Welt unterwegs.

Termine zum Mitsegeln

Angebot für SKS Aspiranten und interessierte Schnuppersegeler 2018
27.April - 1.Mai.2018

Damit unsere Schüler gut an Meilen für den SKS kommen oder mal ein wenig Seeluft schnuppern können, bieten Oliver Gansen und Carsten Körner einen kurzen Törn zum Start der Saison an.
Schiff ist die MARLIA, eine Bavaria 36 mit drei abgeschlossenen Kabinen und jeweils zwei Kojen. Das Schiff verfügt über Radsteuerung alle relevanten Sicherheitsausrüstungen und eine gut ausgerüstete Pantry. Es bietet genug Platz für sechs Erwachsene in drei Kabinen. Oliver würde ggf. auf Wunsch noch einmal ein paar theoretische Themen an Bord nachbearbeiten. Hier bietet sich aufgrund des Seengebietes z.B. die Gezeitenkunde bzw. die Törnplanung in Gezeitengewässern an praktischen Beispielen an.

Treffen ist 27.04.2018 in Makkum. (Anreise und Schiffseinweisung) Rückkehr ist am 01.05.2018. Wir fahren aus dem Issselmeer, je nach Wetter und Gezeiten auf die Waddensee und weiter nach Texel oder Terschelling und über das Isselmeer zurück.
Interessenten melden sich bitte per Mail bei Carsten Körner (carsten.koerner@icloud.com) oder Oliver Gansen (oliver.gansen@t-online.de).

Carsten Körner und Oliver Gansen
carsten.koerner@icloud.com
Ansegeln auf der Ostsee (für SKS Meilensammler geeignet)
28. April. - 3. oder 4. Mai 2018 nach Abspracheauf Anfrage

Dieser Mitsegeltörn ist speziell gedacht für SKS Aspiranten die vor ihrem Prüfungstörn Meilen sammeln wollen.
Auch werden hier die seglerischen Grundmanöver gefahren um eine Gefühl für eine seegehende Yacht zu bekommen.

Gesegelt wird auf der ELAN 36 Topas mit Radsteuerung ab Heiligenhafen.

Ab Heiligenhafen sind Ziele in fast alle Richtungen ansteuerbar, abhängig von der aktuellen Wetterlage.
Geplante Strecke: 150 sm

Mind. 3, max. 5 Teilnehmer

Anno Klant
Tel.: 01713075853
anno@christaklant.de
Meilen & Mitsegeltörns in interessanten Gezeitengewässern Zeeland, Niederlande
April bis November € 30,00 pro Tag + Bordkasse

Mit meiner Segelyacht „Tiburon“, einer Friendship 33, biete ich interessierten Mitsegler/innen folgende Möglichkeiten:

Mitsegeln als Urlaubs- und Erholungstörn im vielseitigen Gezeitenrevier, auch im Hinblick auf Schlechtwettertage mit einigen interessanten Alternativen, wie Besichtigung der schönen Kleinstädte Zierikzee, Middelburg oder des Deltaparks „Neeltje Jans“.

Auf Wunsch kann unser Törn auch der Vorbereitung für spätere SKS-Prüfungstörns mit Grundlagenschulung und Manöverübungen dienen.
Wir können alle erforderlichen Manöverübungen intensivieren.

Mein Segelrevier, die niederländischen Gezeitengewässer mit der vorgelagerten Nordsee wird von den Prüfungsausschüssen  als Übungsgebiet anerkannt.
Selbstverständlich erhalten die Mitsegler/innen eine Meilenbestätigung, die Voraussetzung (300 SM) für die Zulassung zur SKS-Prüfung ist.

Der Heimathafen Wemeldinge ist aus dem Rheinland gut, schnell  und weitestgehend über Autobahnen (ca. 290 KM)  zu erreichen.

Das Schiff hat eine Länge von 33 Fuss (10,10 x 3,30  Meter)  und bietet Platz für 4- 6 Personen.

  

.

Termine nach Absprache von April bis November, auch an Werktagen, meldet Euch einfach.

Jürgen Albrecht
Tel.: 02223 298330 oder 0151 40590000
albrecht.bonn@freenet.de
Neu! SCRS-Ostseewoche 2018
19.5. – 26.5.2018

Ostsee Flottillentörn über Pfingsten

SKS-Schüler und Absolventen, Gäste und Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Nachdem inzwischen einige Skipper des Segel-Clubs Rhein–Sieg e.V. (SCRS) ihre Schiffe in der Ostsee liegen haben tauchte der Vorschlag auf, doch mal eine Ostseewoche als Flottillentörn anzubieten. Dies wollen wir nun an Pfingsten 2018 vom 19.5. – 26.5.2018. umsetzen. Starthafen wird Heiligenhafen sein. Hier ergeben sich viele Möglichkeiten abhängig von Windrichtung Törns zu planen. Beispiele:

  • Nach Süden in die Lübecker und Wismarer Bucht,
  • nach Osten Richtung Warnemünde/Rostock,
  • nach Westen Richtung Kieler Förde
  • Nach Norden zur Dänischen „Südsee“
  • oder über Dänemark Richtung Schlei oder Flensburger Förde.

Hier weitere Infos zum Revier: http://www.ecosail.de/heiligenhafen/segelrevier.html

Anno Klant mit seiner Yacht TOPAS wird die Organisation übernehmen.

Willkommen sind nicht nur Yachten oder Charteryachten der Clubmitglieder des SCRS oder  SCRS Mitglieder als Mitsegler, herzlich willkommen sind auch Charter- oder Gastyachten, deren Besatzungen hiermit Gelegenheit finden, SCRS-Clubmitglieder kennenzulernen. Interessentinnen und Interessenten, die auf einer Yacht mitsegeln möchten, können sich gerne melden. Wir werden freie Kojen vermitteln. Über eine Yacht, die von unseren Junioren geführt wird, würden wir uns besonders freuen. Frisch gebackene SKS-Scheininhaber können als Skipper und Crewmitglieder Erfahrungen sammeln und auf die Seemannschaft der anderen Yachtskipper und Crews vertrauen. Bei diesem Törn wachsen die eigenen „Seebeine“ und man lernt das Revier kennen.
Besonders geeignet ist der Törn auch für SKS-Schüler der Saison 2017/2018 im Hinblick auf Segelerfahrungen und zum Sammeln der begehrten und für die Prüfung erforderlichen Seemeilen. Es handelt sich nicht um eine Regatta, eine Teilnahme erfolgt auf eigenem Risiko. Die Verantwortung liegt bei den Skippern der teilnehmenden Yachten. Wir werden die Routen und die Tagesetappen in Abhängigkeit von der Wetterlage festlegen. Falls es sich planen lässt, wollen wir nicht eine Woche lang den Wind immer von vorne haben und dagegen ankreuzen. Bei Starkwind oder einem interessanten Tagesziel können wir auch einen Hafentag einlegen. Sicherheit und gute Seemannschaft steht an erster Stelle. Gemeinsam starten und uns im Zielhafen treffen und eine schöne gemeinsame Zeit erleben, ist die Devise.

Die Marina Heiligenhafen bietet viele Chartermöglichkeiten die über unser Vereinsmitglied Hans-Werner Wick und seinem Segelsportcenter vermittelt werden können
(info@segelsportcenter.de).
Seine Charteryacht Emilio, eine Bavaria 37, ist für uns vorreserviert. Vielleicht wird sie auch von Hans-Werner selbst geskippert.
https://www.segelsportcenter.de/charter/sy-emilio/

Zusammenfassung:
Bei Interesse sollten sich

  • Jede/r, der Interesse hat, zu segeln oder einfach mal Seeluft zu schnuppern sowie Segelerfahrungen machen möchte
  • Schiffseigner mit Crew
  • Schiffseigner, die eine Crew suchen
  • Charterskipper mit Crew oder die Bedarf an einer Crew haben
  • Oder SKS-Schüler auf der Suche nach Mitsegelgelegenheit

bei Anno Klant oder Kalle Meyer melden.

Anno Klant oder Kalle Meyer
Tel.: 0171 3075 853
fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de
Der besondere Segeltörn: Estland, Finnland, Russland
16.06. - 07.07.2018 siehe Text

Der besondere Segeltörn: Estland, Finnland, Russland mit Besuch von Tallinn, Helsinki, „Finnische Schären“ und Sankt Petersburg, Russische Küste.

Das Revier ist sehr schön, wirklich sehenswert aber auch anspruchsvoll und fordernd. Für Russland wird ein gültiger Reisepass und ein Visum verlangt.

An- und Abreise, Flug, nach – von Tallinn (Estland). Hier wird eine Charteryacht, z.B: Oceanis 43 o.ä. (je nach Teilnehmerzahl) übernommen. Nach der Einweisung und Aufnahme des Proviants ist die Besichtigung der Stadt angesagt
Dann geht’s Richtung Finnland zur Hauptstadt Helsinki, ca. 40 SM. 1 Tag Aufenthalt wird hier ebenfalls geplant, ehe wir in die Süd- und Ostschären mit Kaunissari 1 starten.
Weiter segeln wir über Kabböle nach Kaunissari 2 und Haapasaari. Hier wird ausklariert und wir legen die erste russische Station, Kronstadt, zum Einklarieren an. Das Ziel diesen Tages ist Sankt Petersburg. Dort wird die ausgiebige Besichtigung der Stadt angesagt sein.
Weiter geht’s über Gorki, Toila, Vergi und Pärispea zurück nach Tallinn.

Die Gesamtstrecke ca. 450 – 500 SM.

Kosten:

  • Russisches Visum ca. 80,00 € ( Bearbeitung kann 15 Tage dauern).
  • Charter Kojenpreis je nach Schiffgröße ca. 500 € Woche/Person
  • Hinzu kommen Hin- und Rückflug je ca. 100,00 € und
  • wie üblich die Bordkasse

Bei Interesse bitt baldmöglichst bei Kalle Meyer melden

Kalle Meyer
Tel.: 01742435877
fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de
24 Uurs Race IJsselmeer und Wattenmeer 2018
24.-25. August 2018

Worum geht es?
Das 24 uurs race ist insoweit eine etwas andere Regatta, als dass hier nicht eine vorgegebene Strecke in möglichst kurzer Zeit abgesegelt, sondern innerhalb von 24 Stunden eine möglichst lange Strecke zurückgelegt werden soll. Damit es nicht ganz so einfach wird, müssen sogenannte Rakken abgesegelt werden, das sind vorgegebene Strecken zwischen den verschiedenen Seezeichen im Fahrtgebiet. Fahrtgebiet sind das Markermeer, das Ijsselmeer, die Waddenzee und die Nordsee rund um Texel. Gestartet werden
kann von mehr als 10 Häfen, ankommen müssen aber alle in Medemblik.

Es gibt inzwischen Interesse innerhalb des SCRS hier mit einer Charteryacht teilzunehmen. Dieser Eintrag dient zunächst dazu weitere Interessenten zu sammeln. Ein Termin ist wohl noch nicht veröffentlicht, aber es wird wohl 24.-25.8.2018 werden, er wird hier aktualisiert sobald er festliegt.
Die Charterdauer wird sicher länger sein als die eigentliche Regatta.

Hier findest Ihr drei Berichte von SCRS Teilnahmen (2016, 2012 und 2011): http://www.segel-club-rhein-sieg.de/fahrtensegeln-info/berichte/
Infos hier: http://www.kustzeilers.nl/cms/24uzr/ . Übersetzte Regeln aus den Vorjahren können im SCRS angefordert werden.

 

Törn Sardinien, Sizilien, Liparische Inseln
08.09. - 22.09.2018Kojenpreis für den gesamten Segeltörn 2 Wochen 900,00 €, plus Bordkasse, Transfer und Flug

Törn Sardinien, Sizilien, Liparische Inseln

Zeitraum: 08.09. – 22.09.2018

Zubringerstart: Ab Sardinien, Santa Maria Navarese (nur Kalle mit seiner „Andrea“)  –  bereits am 02.09.18 geht es hier los.
Ca. 180 sm bis Capo Vito, über Palermo und Cefalu zum Treffpunkt mit der Walter Crew an Siziliens Nordküste.

Walter wird am 8.9. eine Charteryacht (Beneteau 45) mit 8 Kojen in Portorosa übernehmen und von dort starten.
Nächster Flughafen zur Anreise ist Catania. Von da geht’s dann mit Bus, Taxi oder Bahn nach Portorosa.

Weiter geht es als Flottille in die Liparische Inselwelt mit Vulcano, Salina und Stromboli. Je nach Wetterlage und Zeitfenster ist die Straße von Messina und Siziliens Ostküste unter der Kulisse des Ätna denkbar.

Cefalu

 

 

 

Kalle Meyer
Tel.: 02223 700461
fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de
Spätsommertörns, Wochenendtörns
Saison 2018auf Anfrage

Wir segeln mit meiner Lady Helmsman 41 „Olessa“ ab Hindeloopen und besuchen je nach Wind und Wetter die schönsten Städte mit ihren malerischen Häfen rund um das IJsselmeer. Die Törns sind sowohl für Segelanfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Bitte meldet euch bei mir.

Dr. Thomas English
Tel.: 02225 4427
dr.english@t-online.de
Skippertraining, Manöverübungen, Segeltrimm

Wer hat Interesse an den o.g. Angeboten?

Interessentinnen und Interessenten melden sich bitte bei Jürgen Albrecht oder Kalle Meyer unter

Email: ausbildung@segel-club-rhein-sieg.de     oder  fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de

Wir sammeln die Anfragen und erstellen nach Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl entsprechende Angebote ab Frühjahr 2018

Jürgen Albrecht / Kalle Meyer
Tel.: 02223 298330 / 02223 700461
ausbildung@segel-club-rhein-sieg.de / fahrtensegeln@segel-club-rhein-sieg.de

Impressum · Mitglieder